Facesitting Sklave

Erziehung zum Facesittingsklaven

Zwei Herrinnen in ihrer besten Unterwäsche - und ein Sklave, der ihnen hilflos ausgeliefert ist. Die beiden Dominas toben sich natürlich so richtig schön an ihm aus. Erst einmal muss er ebenfalls Strapse und High Heels anziehen, damit er sich gedemütigt fühlt. Dann bearbeiten die beiden seinen Schwanz und seine Eier. Anschließend setzen sie sich abwechselnd auf sein Gesicht und benutzen ihn als menschliches Sitzkissen. Ist ja klar, dass ihm dabei die Luft wegbleibt und er nur noch ihren Arschduft inhalieren kann. Aber hey! Es gibt schlimmeres, oder?


Sandy hat es einfach nicht drauf, sich gegen ihre Freundin Canella durchzusetzen. Die hat nämlich einen ganz speziellen Fetisch entwickelt und dominiert ihre Freundin gerne mit ihrem geilen Jeansarsch! Heute ist es wieder so weit und Canella wirft Sandy aufs Bett, nur um sie dann mit ihrem Jeanshintern bewegungslos zu machen. Der drückt sich nämlich fest in Sandys Gesicht und bietet ihr einen wahrhaft atemberaubenden Augenblick! Canella probiert alle Stellungen durch, die ihr Spaß machen!


Endlich haben die zwei Freundinnen die Zeit gefunden, sich wiederzusehen! Sie lieben die gemeinsame Zeit und Bambina ist so vernarrt in Teodora, dass sie sogar den Schmerz vermisst, den Teodora immer mit sich bringt. Es ist da nur selbstverständlich, dass Teodora ihrer Freundin die Herzensangelegenheit erfüllen möchte. Sie setzt sich also auf Bambinas Gesicht und fängt sie zwischen ihren heißen Arschbacken ein. Ihr ganzes Gewicht lastet auf ihrer kleinen Freundin, doch genau das hat sie sich gewünscht!


Rot ist für dich eine absolute Signalfarbe. Du könntest ausrasten und würdest am liebsten direkt auf meine roten Hot Pants sabbern, hab ich Recht? Das bleibt nur ein Traum... dafür darfst du zusehen, wie ich diesem Versager die Sprache mit meinem geilen Arsch verschlage, indem ich mich auf sein Gesicht setze. Es deformiert seine Fresse zwar ein bisschen, aber das finde ich persönlich nicht weiter schlimm. Er sieht so oder so Scheiße aus. Eigentlich müsste er mich dafür bezahlen, dass er meinen Arsch spüren darf. Naja, das kann er auch noch im Nachhinein! Schließlich muss er gehorchen.


Mara hat wieder richtig Bock! Die erfahrene Milf liebt es, den jungen Hasen eins auf die Rübe zu geben, genau wie diesem Waschlappen hier, der mit dem Kopf in der Smotherbox gefangen ist. Aber das tut sie auf ihre ganz spezielle Art und Weise: sie dominiert ihn von oben! So setzt sie ihren geilen Hot Pants Arsch mitten auf sein Gesicht und nutzt seine Wehrlosigkeit aus. Das gefällt ihr wirklich... ganz zum Leidwesen ihres Untergebenen, aber das ist ihr unendlich egal ;-).


Summer und Rianna treiben es bunt, sobald die Türen verschlossen sind. Doch immer wieder gewinnt Summer und so auch heute, als sie ihre Freundin zu Boden drückt und sich mit ihrem Jeansarsch auf ihr Gesicht setzt. Sie lässt ihre Freundin auch nicht gehen, wenn diese versucht, sich zu wehren! Summer liebt es einfach, ihr Gesicht mit ihrem Arsch auf den Boden zu pinnen und die Macht über Rianna zu haben!


Ich habe heute keine Zeit, mich zuerst ums Schminken und dann um meinen Sklaven zu kümmern. Also kombiniere ich beides und nehme seine Fresse als Sitzkissen, während ich mich hübsch zurecht mache! Das muss ein beschissenes Gefühl für ihn sein, einfach so "dazwischen geschoben" zu werden... wortwörtlich ;-)! Und dass er das überhaupt nicht mag, gefällt mir umso mehr! Er kann nur hoffen, dass ich schnell fertig bin mit Schminken. Doch es ist grade sooo bequem!


Endlich kriegt der Ehesklave wieder seine gewohnte Session von seiner Frau Miss Jackson! Ihr dicker Arsch ist in einen roten Spitzentanga gekleidet, der zwischen ihren dicken Schamlippen klemmt. Mit ihrem vollen Gewicht setzt sie sich so auf sein Gesicht, dass Mund und Nase tief in ihrer Arschspalte feststecken und er nichts anderes machen kann, als ihren geilen Duft einzuatmen, wenn er überhaupt atmen will! Eine richtig geile Facesitting Erniedrigung mit tiefen Einblicken!


Erina packt den Kopf des alten Knackers auf die Sofalehne, um eine perfekte Sitzmöglichkeit für ihren Jeansarsch zu bilden. Jetzt kann sie sich nach Lust und Laune auf seine Birne setzen und ihn richtig schön unter diesem geilen Arsch leiden lassen. Was dachte er denn, was er kriegt?! Jedenfalls hat er DAS hier bestimmt nicht erwartet. Aber aber, Sklave, du solltest dich geehrt fühlen, so einem geilen Jeansarsch so nahe kommen zu dürfen!


Komm, halt die Fresse und leg dich hin, damit ich meinen Arsch auf deine hässliche Visage drücken kann. Dein Gesicht dient mir als weiche Sitzunterlage, damit meine Arschknochen auch bequem liegen! Du kannst dich sowieso nicht aus meiner Beinschere befreien, also wie wärs, wenn du aufhörst zu jammern wie ein kleines Mädchen? Das bringt dich auch nicht weiter. Im Gegenteil - ich belustige mich eher daran, als dass ich etwas an der Situation ändere!!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive