Facesitting Sklave

Erziehung zum Facesittingsklaven

Alle Artikel, die mit "Facesitting" markiert sind

In diesem Clip stellt dir eine bildschöne Herrin ihre neuste Errungenschaft vor. Einen Sklaven, der von ihr zum persönlichen Sitzkissen degradiert wird. Sehnst auch du dich nach (d) einem Platz unter der Herrin Gesäß? Nun, willige Fußschemel und menschliches Mobiliar steht bei der Lady hoch im Kurs ... gut möglich also, dass sie auch dich zum Diener und Leibsklaven erwählt. Doch Vorsicht, du Loser, denn die Herrin ist gerne gemein. Vor seinem Dienst als Sitzkissen, wird der Sklave daher mit Hodentritten in Stimmung gebracht. Auch diese Sackfolter zeigt der Clip!


"Begraben" unter der Herrin duftendem Slip wird hier ein Mann. Der liegt erwartungsvoll auf dem Bett seiner Lady, die dann barfüßig und leicht bekleidet über ihm kommt. Denn mit ihrem weißen, lieblich duftenden Höschen setzt sich die Herrin just auf des Sklaven Gesicht. Ein Facesitting, das von der Kamera aus verschiedenen Blickwinkeln eindrucksvoll in Szene gerückt wird. Auch den nackten Füßen der schwarzhaarigen Lady kommen der Sklave und die Zuschauer am Bildschirm ganz nah!


Ein Clip, der dir den Atem raubt, denn mal ehrlich, du Loser, bist nicht auch du von Lady Krasavizas Anblick entzückt? So geht es auch dem Sklaven, der real unter ihrer Kehrseite ächzt. Denn der Knackarsch seiner Herrin bringt ihn schier um den Verstand. Dabei steht die Kehrseite der Lady jedoch auch für Gefahr. Denn wenn sich die Pobacken eng auf sein Gesicht schmiegen, können sie dem Dummkopf rasch die Luft rauben. Ein Spagat zwischen Wonne und Panik, der von der erfahrenen Sadistin perfekt zelebriert wird!


Auf dem Bett der Goddess fixiert liegt der Arschanbeter und bekommt sein Facesitting, während die Goddess ihn ignoriert. Seine Nase steckt tief in der Pussy und der Loser bekommt keine Luft mehr, doch bevor er erstickt, lässt ihn die Goddess einige Atemzüge nehmen. Sie hat die Atemkontrolle und wenn der Loser versucht zu fliehen, bekommt er saftige Ohrfeigen und wird wieder unter der Pussy vergraben. Hier darf der süchtige Pussyanbeter die feuchte Pussy schnüffeln und den Geruch tief inhalieren.


Ein Facesitting ist schon heiß, doch ein Facesitting mit einem Herrinnenschwanz ist noch deutlich schärfer. Facesitting und Faceriding ist die perfekte Dominanz, denn hier lassen sich viele kleine Spielchen einbauen. So ist unter anderem auch die Atemkontrolle sehr wichtig, um die Unterwerfung perfekt zu machen. Aus einem Facesitting wird schnell ein Faceriding, denn es macht dem Dominanten und auch den Unterwürfigen sehr scharf. Kaum jemand kann sich da noch zurückhalten. Auch als Zuschauer kommt man auf seine Kosten.


Bewegungsunfähig fixiert wird der Loser gequält mit Nippelfolter, Facesitting und Erniedrigung. Besonders das Facesitting wird sehr hart für den mickrigen Loser, bei dem auch sein Loserschwanz ordentlich tropfen wird. Der Loser schreit bei der Nippelfolter, denn die Goddess beißt in die Nippel. Für die Goddess ist diese Folter ein Genuss, denn sie kann damit ihre Überlegenheit beweisen und zeigen, wie mickrig und klein dieser Sklave doch ist. Der Loser hat keine Chance, dem Verschwitzen und wundervollen Arsch der Goddess zu entkommen.


Als neue Sklavin ihrer Herrin braucht sie natürlich eine richtige Einweisung und Erziehung. Die Goddess beginnt damit in verschiedenen Positionen die Sklavin zu dem Facesitting zu trainieren. Sie wird erfahren, was ein menschlicher Hocker ist und wie man sich dabei zu verhalten hat. Die Arschdominanz wird immer heftiger, doch es ist ein großer Spaß dabei zuschauen zu dürfen. Am Ende muss die kleine Arschanbeterin die Füße ihrer Goddess küssen. Die Sklavin scheint über großes Potenzial als Arschanbeterin zu verfügen. Sklavenerziehung erfolgreich.


Diese BBW ist so heiß, da bist du sicher schon sehr gierig darauf, von ihr ein Facesitting zu bekommen. Wenn du unter ihrer wundervollen Pussy liegst, dann kannst du den schönen Bauch sehen, doch deine Goddess ignoriert dich und dein Atembedürfnis. Sie allein hat die Atemkontrolle. Es macht dich so scharf, wenn die Goddess sich auf deinem Gesicht gemütlich gemacht hat, dass dein mickriger Loserpimmel stramm steht. Doch auch hier hat deine Goddess die absolute Kontrolle, die dein Hirn total fickt.


Eigentlich sollte der Arschanbeter nur ein Facesitting bekommen, doch die Goddess lässt ihrer Lust freien Lauf und gibt dem Loser einen harten Face-fuck, bei dem er fast erstickt, doch das ignoriert die Goddess einfach. Sie neckt seinen prallen Schwanz, der sich in einem Schwanzkäfig befindet, denn er darf nicht wichsen. Der Cuckold zappelt und stöhnt, aber er kann nicht fliehen. Der Schlüssel für den Keuschheitskäfig hängt als Kette an ihrem Hals und sie denkt gar nicht daran, den prallen Schwanz zu befreien.


Es ist so geil, einen menschlichen Gesichtshocker zu haben, wenn man Videospiele spielt. Dabei vergisst die Goddess oft, dass der armselige Arschanbeter Luft zum Atmen braucht, doch er hält still. Bei dem Facesitting überkommt es die Goddess und sie reitet sein Gesicht so hart, dass er nach dem Face-fuck die Fotze sauber zu lecken hat. Seine Nase passt perfekt in den wundervollen geilen Arsch der Goddess. Am Ende liegt er noch auf dem Boden und schnüffelt am Höschen seiner Goddess.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive